Welche Lebensmittel sind in einer Detox Diät erlaubt?

0
Welche Lebensmittel sind in einer Detox Kur erlaubt?

Eine Detox Diät ist dann sinnvoll, wenn sich der Körper träge und energielos anfühlt, wenn die Haut fahl ist, die Lieblingsjeans hier und da ein bisschen zwickt und man sich einfach nicht mehr so richtig wohl in der eigenen Haut fühlt. Denn sie spült sämtliche Zellen gründlich durch und lässt uns mit frischer Energie und einem neuen Wohlbefinden zurück. Aber welche konkreten Lebensmittel sind nun in einer Detox Diät erlaubt und von welchen verbotenen Lebensmitteln sollten lieber die Finger gelassen werden?

Eine Detox Kur baut in erster Linie auf zwei Mechanismen:

Erstens sollen durch eine Zufuhr von 2,5 – 3 l Flüssigkeit wie Wasser und Detox Tee am Tag sämtliche Giftstoffe aus dem Körper gespült werden.

Zweitens sorgen viel Gemüse und Obst in Form von frisch gepressten Säften oder Rohkost dafür, dass der Säure-Basen-Haushalt unseres Körpers ausgeglichen wird. Denn Leckereien wie Süßigkeiten, Fast Food und fettes Fleisch, ebenso wie Genussmittel wie Alkohol und Zigaretten sorgen dafür, dass unser Körper übersäuert und wir dadurch nicht nur zunehmen, sondern auch träge werden. Genau dagegen können basische Lebensmittel wie Gemüse und Obst helfen.

Folgende Lebensmittel gehören daher bei einer Detox Diät auf den Speiseplan:

Diese flüssigen Lebensmittel sind in einer Detox Kur erlaubt

Flüssige Lebensmittel in einer Detox Diät

Diesen sollten am besten frisch und nicht mit Zusatzstoffen (wie Süßungsmitteln, Konservierungs- und künstliche Farbstoffen) versetzt sein. Am besten eignen sich:

  • Wasser
  • Kräutertee: am besten ungesüßt oder mit nur wenig Honig gesüßt
  • klare Gemüsebrühen: mit wenig Salz, da dieses den Ausspüleffekt bremst
  • Säfte: am besten frisch gepresst aus marktfrischem Obst und Gemüse
  • Smoothies: aus frischem Obst, Wasser, Säften oder auch mit Sojajoghurt und Weizenkleie angereichert
  • alternative Milchvarianten wie Sojamilch, Hafermilch, Kokos- oder Mandelmilch. Diese sollten allerdings ungesüßt sein (am besten auf die Kalorien achten und nur trinken, wenn der Hunger zuschlägt!)

Wir haben dazu ein paar leckere Rezepte für Detox Saft, Detox Tee und Detox Smoothies vorbereitet.

Weitere erlaubte Lebensmittel in einer Detox Kur

Wie bereits beschrieben, sind Gemüse und Obst in einer  Detox Diät nicht nur erlaubt, sondern machen sogar den Großteil der aufgenommenen Nahrung bei dieser Diät aus. Am besten zu frischem, saisonalem Gemüse und Obst aus biologischem Anbau greifen.

Weitere erlaubte Lebensmittel in einer Detox Kur

Es sollte darauf geachtet werden, stark fruktosehaltiges Obst wie Bananen, Datteln, Weintrauben und Rosinen eher zu meiden. Außerdem sollte man die Ernährung nie zu einseitig gestalten und nur bestimmte Früchte, wie beispielsweise Zitrusfrüchte zu sich nehmen, da dies eine Überlastung für den Magen darstellen kann.

Obst und Gemüse sollten so viel wie möglich roh, als Salat oder Rohkost oder in Form frisch gepresster Säfte verzehrt werden, da auf diese Weise die meisten Nähstoffe enthalten bleiben. Das Gemüse kann allerdings auch gedünstet oder gedämpft werden. Das bietet eine angenehme Abwechslung, setzt in einigen Fällen erst wichtige Nährstoffe frei und ist für die meisten besser verträglich.

Weiterhin zu einer Detox Diät gehören:

  • Nüsse und Samen
  • gesunde Öle wie natives Olivenöl (kein Sonnenblumen- oder Rapsöl!)
  • Vollkornprodukte wie Vollkornreis, Vollkorngetreide (Hirse, Haferflocken,..)
  • Quinoa
  • Linsen und Bohnen (ohne Zucker und Salz)
  • fettarmes Geflügelfleisch & Fisch: immer frisch und aus nachhaltiger Zucht (auf eine mögliche Schadstoffbelastung achten!), gegrillt oder gedünstet