Reisdiät Wochenplan

0
Reisdiät für 7 Tage

Eine Woche Reisdiät – das sollte gut durchgeplant sein! Damit du in der Zeit nicht auf ungesunde Lebensmittel zurückgreifst, solltest du am besten schon einige Zeit vor der Reisdiät keine ungesunden Lebensmittel mehr einkaufen, sondern durch einen großen Sack Reis und jede Menge frisches Gemüse und Obst ersetzen.

Damit es mit der Reisdiät auch wirklich klappt, haben wir für dich diesen Reisdiät Plan zusammengestellt. Dieser soll dir Anregungen für Gerichte bieten, wobei du die konkreten Mahlzeiten am besten selbst bestimmst. Unter der Kategorie Reisdiät Rezepte findest du dafür einige Ideen und Anleitungen. Wir haben dabei darauf geachtet, möglichst abwechslungsreiche vegane, vegetarische, sowie Reisdiät Rezepte mit Fleisch und Fisch zusammenzustellen.

Der Reisdiät Plan für 7 Tage

Generell gilt, dass du während der Reisdiät möglichst komplett auf Salz & Zucker, sowie Kaffee, Alkohol, Süßigkeiten und Fleisch verzichtet solltest, damit der Körper optimal von Giftstoffen und überflüssigen Wassereinlagerungen befreit werden kann.

Für den kleinen Hunger zwischendurch:

Falls du zwischendurch Appetit bekommst, kannst du jederzeit zu einem Stück Obst oder Gemüse oder ein paar Nüssen wie Mandeln oder Walnüssen greifen. Des weiteren eignet sich als kleiner Snack für zwischendurch natürlich sehr gut Reiswaffeln, die du mit etwas Honig oder Agarvendicksaft „aufpeppen“ kannst, falls sie dir zu trocken sind.

Zum Frühstück

Tage 1-7: Bereite dir zum Frühstück einen leckeren Milchreis aus Reis mit fettarmer Milch oder fettarmer Kokosmilch zu. Dazu passt frisches Obst.

Dieses kann während der Woche natürlich variiert werden. Besonders gut zum Milchreis passen Apfelmus, gedünsteter oder frischer Apfel mit Zimt. Ein ähnlich perfekter Begleiter ist die Birne. Genauso kann der Milchreis aber auch mit frischen Beeren, Banane oder exotischerem Obst wie Mango und Ananas aufgepeppt werden. Dazu passen Zimt, etwas Zitronensaft oder ein paar Blättchen frische Minze. Nur auf Zucker solltest du während der einwöchigen Reisdiät lieber verzichten.

Dazu gibt es am besten ein Glas warmes Wasser mit Zitronensaft oder eine Tasse grünen Tee, damit Kreislauf und Stoffwechsel in Schwung kommen.

Der Reis Diät Plan für 7 Tage

Mittags

Verzichte in den ersten 4 Tagen am besten komplett auf Fleisch und soweit es geht auch auf weitere tierische Produkte. Diese können ab Tag 5 Schritt für Schritt wieder in den Speiseplan integriert werden.

Tage 1-4: Gekochter Reis mit gekochtem Gemüse nach Wahl. Dabei kannst du deiner Fantasie nach freien Lauf lassen und die Gerichte nach eigenen Vorlieben mit frischen Kräutern und Gewürzen abschmecken (allerdings ohne Salz!). Auch der Reis selbst sollte ohne Salz gekocht werden.

Tage 5-7: Ab Tag 5 dürfen auch wieder mageres Fleisch und Fisch wieder in den Speiseplan aufgenommen werden. Diese sollten mit möglichst wenig Fett zubereitet und am besten gegrillt oder gedünstet werden. Dazu passen frisch gekochter Reis und gekochtes oder Gemüse wie Brokkoli, Paprika, Karotten und Bohnen.

Abends

Tag 1-7: Bereite dir am besten schon am Abend zuvor oder am Morgen einen leckeren Reissalat zu. Ideen dafür findest du unter Reissalat Rezepte mit Fleisch.

Alternativ kann es auch eine Gemüsebrühe mit Reis und Gemüse, oder kalten Reis mit magerem Joghurt, etwas Zitronensaft und geriebener Gurke geben.