Reisdiät für 3 Tage

0
Reis Diät für drei Tage

Die Reisdiät über 3 Tage ist die klassische Crash-Diät mit Reis, die optimal am Wochenende umgesetzt werden kann. Sie hilft, in kurzer Zeit ein paar lästige Pfunde loszuwerden, damit man beispielsweise kurz vorm Urlaub noch eine gute Figur im Bikini macht oder als Partygast auf der Hochzeit am Wochenende optimal ins neue Kleid passt. Diesen Effekt haben wir vieler toller Eigenschaften des gesunden Korns zu verdanken.

So enthält Reis beispielsweise jede Menge Kalium, welches Wasser bindet und so hilft, dieses aus dem Körper zuschwemmen. Die Reisdiät für 3 Tage bietet dabei den perfekten Einstieg und gibt einen Hinweis darauf, ob die Reisdiät auch längerfristig das richtige für den eigenen Körper sein könnte. Der Reisdiät Plan ist dabei eine hilfreiche Unterstützung.

Der Reisdiät Plan für 3 Tage

Der Reisdiät Plan für 3 Tage ist super easy. Das gute ist, dass eine Reisdiät sehr leicht vorzubereiten und umzusetzen ist. Das wichtigste, das man benötigt, ist -klar- Reis und dazu noch jede Menge frisches Obst und Gemüse, sowie frische Kräuter zum Würzen. Alle weiteren Zutaten kann man nach den eigenen Vorlieben zusammenstellen.

Frühstück

Tage 1-3: Bereite dir zum Frühstück einen leckeren Milchreis aus Reis mit fettarmer Milch oder fettarmer Kokosmilch zu. Dazu passt frisches Obst.

Warum nicht einfach ein bisschen variieren in den 3 Tagen? Tag 1 kannst du mit gedünstetem Apfel und Zimt starten, Tag 2 mit Blaubeeren und Birne und am dritten Tag kannst du Banane und frische Mango unter den Milchreis mischen. Super lecker!

Dazu gibt es am besten ein Glas warmes Wasser mit Zitronensaft oder eine Tasse grünen Tee, damit Kreislauf und Stoffwechsel in Schwung kommen.

Der Reis Diät Plan für 3 Tage

Mittags

Zum Mittagessen gibt es gebratenen Reis mit Gemüse und vielen frischen Kräutern. Koche dazu einfach ca. 80g Reis nach Packungsanweisung und brate diesen (möglichst ohen Fett!) in der Pfanne an. Dazu kannst du nach Belieben Zucchini, Paprika, Erbsen, Karotten und anderes Gemüse mit etwas Olivenöl anbraten und mit Kräutern und Gewürzen wie Curry oder Paprikapulver abschmecken. Weitere Reisdiät Rezepte findest du auf unseren Themenseiten.

Abends

Tag 1: Wie wäre es mit einer Reissuppe? Bereite dir einfach eine leichte Gemüsebrühe mit Reis und Gemüseeinlage nach Wahl zu. Dazu passt eine Scheibe Vollkornbrot.

Tag 2: Ein exotischer Reissalat mit magerem Hähnchenbrustfilet, Ananas, Mango, Prinzessbohnen und etwas Curry steht auf dem Speiseplan. Dieser kann warm oder kalt genossen werden.

Tag 3: Gare ein Fischfilet mit wenig Öl und bereite dazu eine Portion Reis (ca. 60g) und eine große Portion Brokkoli zu.

Als Snack für zwischendurch:

Als kleinen Snack für zwischendurch eignen sich natürlich bestens Reiswaffeln! Es sollten allerdings die ohne Schoko-Überzug sein. Stattdessen kann man etwas Honig oder Agarvendicksaft über die Waffeln träufeln, falls sie allein zu trocken sein sollten. Oder man genießt sie einfach zu einer großen Tasse Kräutertee.

Auf Salz & Zucker, sowie Kaffee, Alkohol, Süßigkeiten und Fleisch sollte während der 3 Tage möglichst verzichtet werden, um den Körper optimal von Giftstoffen befreien zu können.