Eine Diät bezeichnet eine bestimmte Ernährungsweise, die beim Erreichen ganz verschiedener Ziele, wie beispielsweise Gewichtsverlust, dem Aufbau von Muskelmasse oder einfach der Förderung der Gesundheit helfen soll. Heute gibt es unzählige verschiedene Arten von Diäten, von denen bei weitem nicht alle sinnvoll und zielführend sind. Von Mangelernährung bis Jojo-Effekt gibt es eine teilweise lange Liste an möglichen Nebenwirkungen einer Diät. Doch viele helfen auch dabei, die Ernährung Stück für Stück umzustellen und sich endlich gesünder zu ernähren. Und das hilft nicht nur bei der Gewichtsreduktion, sondern auch dabei, sich endlich frischer und fitter zu fühlen. Und das kann sicher niemandem schaden.

Wir haben die wichtigsten Diät-Arten, sowie hilfreiche Lebensmittel für die Durchführung einer Diät zusammengestellt, sowie die Vor- und Nachteile der einzelnen Diättypen kritisch betrachtet. Ein Ernährungsplan kann während einer Diät dabei helfen, diese besser zu organisieren und alle geplanten Mahlzeiten und benötigten Lebensmittel im Blick zu behalten.

Diätarten

Um die richtige Diät für den eigenen Körper zu finden, sollte man sich in erster Linie an den eigenen Vorlieben, aber auch an physischen Vorgaben wie Allergien oder anderen Unverträglichkeiten orientieren. Und natürlich hängt die richtige Diät auch davon ab, welche Ziele man mit dieser verfolgt. Sucht man die passende Ernährung zum Muskelaufbau, sollte man von anderen Diäten zum Abnehmen gegebenenfalls lieber die Finger lassen, da diese teilweise zu wenig Eiweiß in den Ernährungsplan integrieren.

Diät Typen

In der folgenden Liste findest du die wichigsten Diät-Arten mit Erklärungen zu ihren Funktionsweisen, der Umsetzung mit Diät Rezepten und einem Diätplan, sowie einer Betrachtung ihrer Vor – und Nachteile.

  • Blutgruppendiät
  • Eiweiß Diät
  • Kohlenhydrate diät
  • Low Carb Diät
  • Ketogene diät
  • Paleo Diät
  • Stoffwechseldiät
  • Trennkost diät

Welche Lebensmittel sind für eine Diät geeignet?

Es gibt eine Reihe von Lebensmitteln, die bei einer Diät besonders unterstützend wirken oder sogar im Mittelpunkt dieser stehen. Wenn eine Diät vorrangig aus einem bestimmten Lebensmittel besteht, spricht man auch von sogegannten Mono-Diäten. Um einem Nährstoffmangel vorzubeugen, sollten solche Diäten aber möglichst nicht zu lang durchgeführt oder möglichst vielseitig gestaltet und um weitere gesunde Lebensmittel ergänzt werden.

Zu den bekanntesten Mono-Diäten gehören:

  • Kohlsuppendiät
  • Reisdiät
  • Kartoffeldiät
  • Quark Diät
  • Haferflocken-Diät
  • Apfelessig Diät
  • Ananas Diät
  • Wasser Diät
  • Zwieback Diät
  • Eierdiät

Für mehr Infos zu den Wirkweisen, sowie Vor- und Nachteilen der einzelnen Diäten, sowie leckeren Diät Rezepten, klicke einfach auf die jeweilige Diät, die dich anspricht.